Samstag, 9. Januar 2016

Apfel-/Walnussbrot

Apfel- / Walnussbrot

Kombination:
Das Brot schmeckt auf Grund seiner leichten Süße gut zu Käse, Salami und aber auch zu Frischkäse.


Hier das Video.















  Zutaten:

  •  3 Äpfel (420-460 gr.)
  • 660-670 gr Mehl Typ 550
  • 250 ml Wasser (handwarm)
  • 12 Walnüsse (ca. 60gr.)
  • 2 El. Öl
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz 
  • 1/2 Hefewürfel

Als erstes die Hefe und den Zucker im Wasser auflösen. 20 min. gehen (stehen) lassen.
In der Zwischenzeit die Nüsse von der Schale befreien und grob hacken. Äpfel ggf. schälen und zwei der Äpfel raspeln. Den dritten Apfel in kleine Apfelstücke schneiden.
Mehl, Salz, und die geriebenen Äpfel mit einander vermengen und die Hefe/Wassermischung unterrühren. Der Teig sollte sich gut von der Schüssel lösen aber noch klebrig sein.
Diesen Teig gut 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.
Anschließend den Teig  in die gewünschte Form bringen und erneut gehen lassen.
Den Backofen auf 230 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Schälchen mit Wasser reinstellen. Das Brot auf mittlerer Stufe ca. 30-35 min. backen. Klopftest!!! (Es muss sich hohl anhören)
Danach aus den Ofen geben und auskühlen lassen.



TIP :
Ich habe das Brot mit Fleur de Sel bestreut, was noch ein zusätzlicher Kick ist.
Die Nüsse kann man gut austauschen, z. Bsp. gegen Mandeln / Haselnüsse oder Macadamia.
Etwas Zimt gibt noch eine Zusätzliche Note.