Samstag, 18. Februar 2017

Zitronenhähnchen

Zitronenhähnchen ala Jamie Oliver

Ich hatte es in seiner Sendung schon gesehen. Es ist ein einfaches und ehrliches Gericht. Deshalb liebe ich es so sehr! Das Wichtigste bei diesem Rezept sind wirklich die gute Qualität der Zutaten. Stimmt diese, wird das Gericht ein Traum. Dazu kommt das man garnicht soviel benötigt.

Die Zutaten:

1 Biohähnchen
1 Knolle Knoblauch
1 Biozitrone
1,5 - 2 kg Kartoffeln
5-6 Scheiben Bacon (je nachdem wie groß das Huhn ist)
einige Stängel Thymian und Rosmarin
Salz/Pfeffer/Olivenöl

Video zur Herstellung

Das Hähnchen gut salzen und pfeffern. Gerne schon ab Vorabend. Knoblauch in einzelne Zehen teilen. Die Kartoffeln zusammen mit der Zitrone und den Knoblauch in Salzwasser für ca. 10-12 Minuten kochen. Das Wasser abschütten und die Zitrone mit den Knoblauch zur Seite legen. Den Backofen auf 190°Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Hähnchen aus dem Kühlschrank holen und die Zitrone mind. 10 mal einstechen. Vorsicht, der Saft kann etwas herausspritzen! Er ist heiß! Das Olivenöl in das Hähnchen einmassieren. Die Zitrone mit dem Knoblauch und dem Thymian in die Bauchhöle des Hähnchen geben und mit der Brust in die Auflaufform legen und etwas unterhalb der Mitte in den Backofen schieben. Für 45 Minuten braten.
Nun aus dem Backofen nehmen und das Hähnchen umdrehen. Den in Scheiben geschnittenen Bacon auf der Brust ziegelartig verteilen, damit die Brust schön saftig bleibt. Die Kartoffeln rund herum verteilen. Sollten die Kartoffeln zu groß sein dann evtl. halbieren oder sogar vierteln. Mit Rosmarinnadeln bedecken und für weitere 45 Minuten im Backofen braten.
Jetzt wird der Speck schön knusprig, die Haut braun und auch die Kartoffeln erhalten eine leichte Bräune und bekommen jede Menge Geschmack von dem Sud des Hähnchens.
Das Hähnchen am Besten in der Auflaufform am Tisch servieren und einen Teller für den Inhalt der Bauchhöhle bereit stellen.


Bratzeit: 90 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (Incl. Kartoffeln kochen)

Serviervorschlag:

Wer möchte kann dazu noch einen frischen Blattsalat servieren.