Samstag, 6. Dezember 2014

Lebkuchen-Schnitten

Lebkuchen-Schnitten (schnell gemacht, sofort weich!)


Hier das passende Video.






Normalerweise muß Lebkuchen einige Tage / Wochen durchziehen, bis er das richtige Aroma und Saftigkeit hat. Ich zeige dir, wie du einen schnellen Lebkuchen machst und sofort servieren kannst oder auch als Last-Minute Geschenk mitnehmen kannst!




Zutaten (für ein ganzes Blech)

  • 500 gr Zucker
  • 260gr Honig
  • 250 gr Butter(weich)
  •    4 Eier
  • 600 gr Mehl
  • 100 gr Zitronat
  • 100 gr Orangeat
  • 260 gr Rosinen
  • 1 Prise Salz, 
  • 1/2 Bio Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1/2 Bio Orange (abgeriebene Schale)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz

Guss:

  • 400 gr Puderzucker 
  • 3 Zitronen (Saft)
 
Butter und Honig erwärmen bis es flüssig ist. Leicht abkühlen lassen.
Eier schaumig schlagen, bis die Masse heller und cremig wird. Die Aromaten (Zitronat/Orangeat/Rosinen/ Zitronenschalen/Orangenschalen und Lebkuchengewürz) hinzufügen.
Honig/Buttermasse hinzufügen. Gut vermengen. Backpulver und Mehl hinzufügen.
Backform einfetten und bei 180°Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen für 40-45 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen.
Puderzucker und Zitronensaft mischen bis es eine zählfliessende Konsistenz hat. Auf dem Lebkuchen verteilen. Weiter auskühlen lassen. Sobald der Guss fest wird den Kuchen aus der Form lösen und mit einem Messer in ca. 1,5cm auf 1,5cm große Würfel schneiden. Oder aber auch in Rautenform, wie im Video. Auskühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren. Das hält ohne Problem 3 - 4 Wochen. Ist super lecker.

TIP :
Falls ihr Zitronat oder Orangeat nicht mögt, kann man es gerne weg lassen. Oder auch andere, getrocknete / kandierte Früchte verwenden.
Die Rosinen kann man gerne vorher (mind 1 Stunde vorher in Rum einlegen). Dadurch werden sie saftiger.
Den Guß kann man auch statt Zitronensaft einen Orangensaft verwenden. Man kann statt Puderzuckerguß auch einen Schoko-Guss darüber machen.