Montag, 3. Oktober 2016

Tomaten passiert

Tomaten passiert / der Sommer im Glas

Passierte Tomaten stellen die Basis für viele Suppen, Nudelgerichte, Bolognese und Lasagnen. Und wenn Ihr wie ich jede Menge Tomaten im Garten habt, so könnt ihr daraus eine klasse Basis für viele Gerichte herstellen.

Was Ihr dafür braucht:


ca. 2kg Tomaten
1 - 2 Zwiebeln
1 - 2 Zehen Knoblauch
Salz / Pfeffer
neutrales Öl zum anbraten


Video zur Herstellung

 

 Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden. Tomaten, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Knoblauch dazu geben und kurz mit dünsten. Mit den Tomaten auffüllen und zugedeckt gut 30 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
Den Deckel entfernen, salzen und pfeffern. Je nach gewünschter Konsistenz weitere 20-30 Minuten einkochen lassen.
Gläser auskochen / sterilisieren und bei Seite stellen.
Einen kleineren Topf nehmen und darauf ein Sieb geben. Die eingekochten Tomaten in das Sieb geben und mit einem Kochlöffel durchdrücken, bis keine Flüssigkeit mehr aus den Tomatenresten kommt. Das entstandene Tomatenpürre kurz aufkochen und noch richtig heiß in die Gläser füllen. Gut verschliessen und für gut 10 - 20 Minuten auf den Kopf stellen. Somit wird der Deckel auch steril.
Fertig!

Die Gläser kühl und dunkel lagern (dunkel= damit sie die schöne rote Farbe nicht verlieren)