Montag, 25. August 2014

Apfelkuchen mit Streusel


Apfelkuchen mit Quarkölteig mit Streuseln

Er ist saftig und erinnert an einen Hefekuchen. Nur ohne typischen Hefegeschmack. Dafür herrlich weich und schnell gemacht. Quasi mit Geling-Garantie :-))
Man nennt ihn auch "falscher Hefeteig" und wer sich an Hefeteig nicht rantraut, ist hier genau richtig!!


Hier das Rezept für den Teig:


170 gr. Quark
  50 gr. weiche Butter
100 gr. Zucker
    6 Eßl. Öl
    1 Päckchen Vanille Zucker
400 gr Mehl
    1 Päckchen Backpulver
ca. 500gr Äpfel

Streusel:


150 gr. Butter
150 gr. Zucker
300 gr. Mehl
    1 Päckchen Vanille Zucker
    1 Eigelb
   1/2 TL Zimt
     1 Prise Salz

Video zur Herstellung


Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Wir starten mit den Streuseln, da diese gleich kühl gestellt werden müssen!

Alle Zutaten für die Streusel zusammen mischen bis sie schön krümelig sind... Dann gleich kühl stellen.

Backform ausbuttern und mit Mehl bestäuben.

Quark, weiche Butter, Zucker, Öl und Vanille Zucker schaumig schlagen (die Masse wird hell).
Mehl und Backpulver nach und nach unter die Quarkmasse mischen. Anschliessend ausrollen und in die Form geben. Einen Rand hochdrücken damit der Saft der Äpfel nicht ausläuft. Äpfel schälen und in gleichmäßige Spalten (oder aber auch Würfel)schneiden. Den Teig damit belegen und mit den kalten Streuseln belegen. Ruhig üppig.

Auf mittlerer Schiene ca. 40-50 min. backen und in der Form 15 min. auskühlen lassen. Dann die Springform öffnen.

Fertig


TIPS!!!
Diesen tollen Kuchen kann man ganz toll aromatisieren.
Einfach in den Teig 1-2EL Amaretto geben, wer mag Zitronen- / Orangenschalenabrieb, zwei bis drei EL. gemahlene Nüsse (Haselnuss/Mandel/ Walnuss/Kokos).
Wer mag kann die Äpfel auch durch Zwetschgen, Kirschen oder ähnliches austauschen.
Auch die Streusel kann man mit gemahlenen Mandeln ca. 1/3 des Mehls ersetzen.
Auch den Puderzucker kann man durch einen Guß aus 3-4 Eßl. Puderzucker gemischt mit etwas Zitronensaft oder Rum anrühren. (Je mehr Flüssigkeit, je dünner....)

Die Torte passt auch sehr gut als Nachtisch mit einer Kugel Eis oder Sahne (evtl. Zitronen- oder Zimtsahne).


Das  Video  zur Herstellung.