Montag, 18. August 2014

Frühlingsquark mit Bacon und Kartoffeln



Frühlingsquark mir Bacon (Frühstücksspeck) und Pellkartoffeln



Quark ist eine gute Möglichkeit kalorienarm Protein zu sich zu nehmen. Gerade wenn man abnehmen möchte kann man Quark immer wieder abwandeln und lecker gestalten.
Sei es Quark mit einem Klecks leckeren Fruchtpüree, etwas Honig. Fertig ist die Süßspeise.

Hier eine herzhafte Variante in ca. Angaben für 1 Person:

250 gr Magerquark
  50 ml Milch oder Mineralwasser (je nach Kalorienwunsch)
Schnittlauch / Petersilie, Salz, Pfeffer, Zucker

   4 Scheiben Bacon (Vegetarier lassen ihn einfach weg)
   4 kleine Kartoffeln

Kartoffeln in einen kleinen Topf mit Wasser kochen bis sie gar sind (je nach Größe 10-15 min).
In der Zwischenzeit Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Petersilie klein schneiden. Quark mit Milch oder Mineralwasser geschmeidig rühren. Am leichtesten geht das mit einem Schneebesen. Je länger der Quark gerührt wird, je geschmeidiger wird er. Bei Bedarf noch etwas Wasser / Milch zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Salz / Pfeffer und eine kleine Prise Zucker abschmecken. Ziehen lassen.

Pfanne aufstellen und richtig heiß werden lassen. dann den Bacon von beiden Seiten anbraten. Der Fettanteil muss durchsichtig sein. Dann aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Fett abtupfen. Kartoffel abschütten etwas abkühlen lassen.

Quark auf einem Teller anrichten, Speck kleinschneiden und damit bestreuen. Mit den Kartoffeln dazu servieren.

TIP:
Zum Abnehmen Abends keine Kartoffeln mehr, dafür mehr Quark. Liegt auch nicht so schwer im Magen. Quark lässt sich im Kühlschrank aufheben und mit Brot / Baguette oder pur noch gut zwei Tage lang essen.