Freitag, 15. August 2014

Pornokuchen (Schokoladenkuchen)



Schokoladenkuchen für Schokoholics

warum er so heisst? Weil er extrem saftig ist und fast nur aus reiner Schokolade besteht. Er ist recht süß, trotz der Zartbitter-Schokolade. Also das Richtige für echte Schokoholics. Außerdem mach Schokolade glücklich und wer möchte das nicht sein?!




Hier das Rezept:

150 gr + 100 gr Zartbitter Schokolade(zerkleinert)
250 gr. weiche Butter
5 Eier
120 gr Zucker
2 EL Mehl
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
100 ml Sahne

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

150 gr Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Bei Seite stellen und abkühlen lassen.
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver zusammen durchsieben. Anschließend Eimasse im dünnen Strahl in die Mehl/Kakao-Masse rühren. Langsam, damit keine Klümpchen entstehen. Zum Schluß die leicht erkaltete Schokomasse drunter rühren.

Springform mit 26 cm Durchmesser einölen und die Masse einfüllen. Bei 160 Grad ca. 30min. backen. (Stäbchenprobe)

Auskühlen lassen. In der Zwischenzeit, Sahne im Wasserbad erhitzen (nicht kochen!!) und die Schokolade darin auflösen. Leicht abkühlen lassen und den Kuchen damit bestreichen. Antrocknen lassen und anschliessend restlichen die restliche Schokoladenglassur darauf verteilen.

Fertig

TIPS!!!
Diesen tollen Kuchen kann man ganz toll aromatisieren.
Einfach in den Teil 1-2EL Rum oder Amaretto geben, wer mag Zitronen- / Orangenschalenabrieb, ein EL. gemahlene Nüsse (Haselnuss/Mandel/ Walnuss/Kokos). Wer es raffiniert mag, kann auch gemahlene Chilli zufügen. Aber auch Gewürze wie Zimt, Kardamom sind darin interessant.
Wer es fruchtig mag, kann direkt in den Teig auch Kirschen aus dem Glas geben oder aber auch die Kirschen mit etwas Saft und Stärke aufkochen und nach dem Auskühlen vom Kuchen auf den Kuchen als Belag geben.
Nach dem Backen kann man den Kuchen auch mit einer Buttercreme verzieren oder Früchte draufsetzen, Tortenring drum herum und mit Tortenguß die Früchte überziehen.

Die Torte passt auch sehr gut als Nachtisch mit einer Kugel Eis oder Sahne (evtl. Zitronen- oder Zimtsahne) mit etwas rote Grütze.


Das  Video   zur Herstellung.